Home Aktuelles Schulleben Kooperation Schulkonzept Primar Sek I Sek II Mobile Dienste Eltern Schüler Impressum Archiv BBS Wohntraining Marktcafé Wohntraining
Wohntraining als schulischer Bildungsinhalt in der Schule am Klosterplatz Wichtiges Ziel des Unterrichts ist die Befähigung zu einem Leben in möglichst weitgehender Selbständigkeit. Die Eigenständigkeit und das Wohlbefinden eines Menschen ist in hohem Maße davon abhängig, wie er sich ein Wohnumfeld nach eigenen Vorstellungen gestalten kann. Je mehr eine Schule zu einem verantwortungsbewussten Leben und Wirken in einer Wohnung anleiten kann, desto leichter wird später die Eingliederung der jungen Leute im Sinne einer "Normalisierung" gelingen. Wie kam es zu der Trainingswohnung in Osterholz - Scharmbeck? Im Jahre 1996 wurde die erste Trainingswohnung in der Rübhofstrasse angemietet, mit freundlicher Unterstützung der Volkasbank Osterholz. Im Jahre 2000 wurde eine neue Trainingswohnung in der Feldstrasse, in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Osterholz, bezogen. Seit September 2010 kann nun die neue Wohnung in Pennigbüttel zum Wohntraining genutzt werden. Inzwischen ist eine Trainingswohnung im Gefühl und im Bewußtsein der SchülerInnen zu einem zweiten Zuhause geworden, besonders der SEK II Klassen geworden. Alle Klassen nutzen inzwischen ihre Wohnung. Die jüngeren verbringen hin und wieder einen Vormittag dort und die jungen Erwachsenen leben einige Tage und Nächte hier zusammen. Die Hausarbeiten werden selbständig oder mit Anleitung erledigt. Da alle Aufgaben gerecht aufgeteilt werden, bleibt noch genügend Zeit für eine aktive Freizeitgestaltung. Die Wünsche unserer SchülerInnen unterscheiden sich nicht von denen anderer Jugendlicher: Spielen, Fernsehen, ins Kino gehen oder in eine Kneipe, eine Radtour unternehmen u.s.w...........