Home Aktuelles Schulleben Kooperation Schulkonzept Primar Sek I Sek II Mobile Dienste Eltern Schüler Impressum Archiv
Integration “Gleich kann so unterschiedlich sein” Wir sind uns Menschen bewusst, dass es eigentlich nur Kleinigkeiten sind, die uns unterscheiden, die uns anders sein lassen als den anderen? Wie wird uns Menschen bewusst, dass wir trotz der Unterschiedlichkeit ein Teil eines Ganzen sind? Die Schülerinnen und Schüler und die Lehrverantwortlichen haben gemeinsam erarbeitet, dass es nur geht, wenn man sich als Teil eines Ganzen wahrnimmt. So hat jede Schülerin und jeder Schüler “seine Botschaften” in die eingereichte Arbeit eingebracht und sich als Teil der Gemeinschaft wahrgenommen. Die “Botschaftenträger”, die alltagsgebräuchlichen Papierstreifen, weisen dabei alle das selbe Maß auf und stehen im Spannungsfeld zwischen Individualität und Gleichheit, eben für diese - für die Gleichheit. Wann diese Form aber nur das “nur Form sein” verlässt und individuell gestaltet wird, geht es als buntes, individuelles Puzzelteil im Ganzen auf und trägt  zu seinem Erscheinungsbild bei und würde eine Lücke hinterlassen, wenn es nicht an seinem Platz wäre. 
Die Schüler der Sekundarstufe II 4 haben mit ihrem eingereichten Werk den 1. Platz belegt
Herzlichen Glückwunsch!!!
Kunstpreis des Kreisschülerrates im Landkreis OHZ
Zur Technik: Alle Schülerinnen und Schüler haben ihre bevorzugten Ausdrucksform gewählt und die Papierstreifen mit Acrylfarbe, Tusche, Stiften und Ölkreide bemalt, beschrieben und mit farbigen Murmeln überrollt. Die Anordnung erfolgte dann in der Gemeinschaft um dem Gedanken des “eigenen Platzes in der Gemeinschaft” Rechnung zu tragen.